Die Geburtshelfer des „Flammenden Mythos“

 

R. Hoffmann: 1956 in Frankfurt/Main geboren, mit 18 nach Berlin gezogen, mit 24 Aikido entdeckt und seit dem eingetaucht in die Geheimnisse der asiatischen Kampf- und Bewegungskünste. Seit 1998 in NB Aufbau des TAO-Instituts, in welchem jeder lernen kann, die Prinzipien der Kampfkünste auf alle Lebensbereiche anzuwenden. Meister der TAO-Schule für Kampfkunst & Körperweisheit, liebevoller Vater einer 15jährigen Tochter, Fantasy-Fan und ewig neugierig auf den nächsten Tag.

K. Nix: 1972 In Neubrandenburg geboren. Studierte Sozialpädagogik, fand dort nicht das bewegende und bewegte Leben, das er seit 2000 führt – dem Jahr seiner Entdeckung der TAO-Schule. Seit 2001 Meisterschüler, unterrichtet Tai Chi Chuan, leitet die TAO-EventArt-Agentur, begeisterter Vater von 6jähriger Tochter und 2jährigem Sohn, Akrobatik- und Fantasy-Fan.

St.Krüger: 1974 in Anklam geboren. Gelernter Maler, stets auf der Suche nach dem Sinn des Lebens. Seit 2001 Meisterschüler an der TAO-Schule, seit 2007 selbständig als Kampfkunstlehrer. Begnadeter Lehrer für Kinder-Aikido, großes Talent für Komik, Kampf ist sein Leben – vor allem der innere.

B.Stoffregen: 1963 in Röbel/Müritz geboren, studierte Forstwirtschaft, seit 2001 Meisterschülerin an TAO-Schule. Seit 2005 Aufbau der TAO-Schule Waren. Neuerdings freudige Großmutter. Im Zeichen des Feuers geboren und lange leidenschaftliche Einzelgängerin. Da das auf Dauer zu einseitig wurde, mischt sie nun kräftig mit im Weltgeschehen.

M. Kannemann: 1984 in NB geboren, aufgewachsen in Strasburg, gelernte Ergotherapeutin. Arbeitet als Veranstaltungskauffrau im TAO-Institut, lernt Aikido. Begeistert vom Leben und seinen Möglichkeiten, vernarrt in die Bretter, die die Welt bedeuten, spielt seit ihrem 6. Lebensjahr Theater, verbrennt sich gern die Finger, heißt mit 2. Namen „Lebenslust“.

zur Chronik